Auskünfte vom Rechtsanwalt im Internet

Heute ist es mehr als komfortabel, vom Anwalt eine Rechtsauskunft einzuholen, denn man muss dazu nicht mehr lange nach einem Anwalt suchen. Auch über das Internet kann man nämlich inzwischen derartige Rechtsauskünfte in Auftrag geben und einholen.

Rechtsauskünfte aus dem Internet
Es gibt die Möglichkeit, auf einer Anwaltsplattform das Beratungsanliegen einzustellen. Ein Anwalt, der sich mit der Materie auskennt, übernimmt die Anfrage und beantwortet sie binnen einer festgelegten Zeitspanne. Sie können dafür sogar einen Preis vorgeben. Jeder Anwalt kann für sich selbst entscheiden, ob er die Anfrage für diesen Preis bearbeiten möchte oder nicht.

Direkte Anfrage
Eine Alternative zu solchen Rechtsauskünften stellt natürlich nach wie vor die direkte Anfrage bei einem Rechtsanwalt dar. Auch hier müssen Sie auf den Komfort des Internets nicht verzichten. Sie können Ihr Anliegen bei den meisten Kanzleien auch per Email vorbringen und erhalten Ihre Antwort ebenfalls auf dem elektronischen Weg.

Sie haben bei der direkten Anfrage auch den Vorteil, dass Sie immer denselben Ansprechpartner haben. Bei Rechtsauskünften im Internet kann es passieren, dass Sie bei jeder Auskunft auf einen anderen Anwalt stoßen. Nachteilig ist jedoch, dass Sie unter Umständen ein wenig nach einem passenden Anwalt mit der richtigen Spezialisierung suchen müssen. Im Internet haben Sie dieses Problem nicht, da sich automatisch Anwälte an Sie wenden, die mit dem entsprechenden Fachgebiet vertraut sind.

 

21.12.11 13:22

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen