Bonus als Lockmittel für den Einstieg beim Wetten

 

Etwas Taschengeld, schnell und mit wenig Mühe verdient? Möglicherweise sogar die Chance auf mehr Geld mit dem Eintritt in die professionelle Szene? Die Rede ist von Sportwetten im Internet. Eine nicht einmal so unrealistische Einnahmequelle, wenn man sich länger mit dem Gedanken auseinandersetzt. Und falls die Frage wegen der Sicherheit aufkommen sollte, kann man diese Frage ruhig bejahen. Die Wettbüros benutzen in der Regel das zuverlässige PayPal-System, um die Überweisungen durchzuführen. Die Datenübertragungen sind so wie alle Daten jetzt komplett verschlüsselt und niemand Unbefugtes hat einen Zugang zu diesen Daten.

 

Verschiedene Boni, beim Anmelden an die Webseite, machen das Angebot nur noch lukrativer. Man kann als Wettbonus ein Startguthaben bekommen, sodass man die ersten Wetten verspielen darf, um in die Materie einzusteigen. Somit ist dank dem Bonus kein bisschen Geld verloren und man hat sogar die Chance, etwas zu kassieren. Mit dem Zugang zum Internet steht einem die ganze Welt mit ihren Möglichkeiten direkt zum Greifen nahe. Man kann sich die Einsätze und Quoten zum eigenen Vorteil aussuchen und risikoreiche Kombinationswetten über einen bestimmten Punktestand oder simple Wetten einfach über den Ausgang eines Spiels annehmen. In Verbindung mit einem Wett-Bonus kann der mögliche Profit sich gut sehen lassen.


Wenn man sich bereits in der Branche auskennt, fällt der Einstieg selbstverständlich besonders leicht. Der allgemeine Ablauf ist nämlich derselbe. Selbst der Fachjargon ist höchstens um einige Begriffe erweitert. Nachdem man sich mit dem Online-Banking auseinandergesetzt hat, gibt es kaum einen Unterschied. Nur die Quoten sind besser, die Risiken niedriger und der Aufwand wesentlich geringer.


28.9.10 12:13

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen