Fussball und die Welt der Wetten

Betrachtet man die Wetten in der Sportbranche, wird man feststellen, dass Einzelwetten für den Fussball die leichtesten Wettspiele sind, denn hier braucht man nur auf bestimmte Ergebnisse oder anders gesagt, auf ein bestimmtes Ereignis wetten. Wettet man bei Fußballveranstaltungen, geht dies wie folgt vor sich: Hier tippt man die "Eins" für einen Sieg derjenigen Mannschaft, die ein Heimspiel hat, eine "0" für ein unentschiedenes Spiel oder eine "Zwei" für einen Sieg der Mannschaft, die zu Gast ist. Liegt man richtig, so ist die Wette gewonnen, dann multipliziert man mit der Wettquote. Eine andere Form für "Einzelwetten" sind Ereignisse, die in einem Spiel geschehen können. So wettet man auf die Summe der Gelben Roten Karten, die Zahl der Ecken, die Anzahl der Freistöße und alles andere.

 

Eine Einzelwette sieht so aus: Man setzt 20 Euro auf den Sieg von Verein A bei einer Quote von 1,5. Gewinnt der Verein dann auch wirklich, erhält man für dieses Wettspiel 30 Euro Guthaben. Das ergibt einen Gewinn von 10 Euro. Man sieht also, dass die Quoten der Wettbüros sehr wichtig sind, diese hängt ab von der Wahrscheinlichkeit der Fussball Ergebnisse . So wird die Quote auf das Gastspielteam höher sein. Sollte dieses dann gewinnen und man hat auf dieses Team gesetzt, ist der Gewinn höher.

 

Gerade für Anfänger ist dies ein sicheres Wettspiel, besonders für Laien. Man kann auch auf andere Sportarten wetten. Zahlreiche Buchmacher nehmen die Wetten auch online zu angenehmen Konditionen entgegen, ebenso kann man selbst als Buchmacher agieren im immer populärer werdenden Peer-2-peer-Verfahren.

28.9.10 11:53

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen