Vorsicht beim Goldkauf im Urlaub

Dubai ist und bleibt ein viel besuchter Ort auf dem Globus. Zeitlich gesehen ist die Metropole (so wie man sie heute kennt) noch jung, in den 1970ern lieh man sich eine größere Summe von Kuwait, um einen Start zu erhalten. Dann jedoch brachten Erdöl, florierender Handel und Internationalität Reichtum in das Emirat – ein Reichtum, der sich nicht nur in Goldbarren messen lässt, sondern es geht um einen Reichtum, der dem Einzelnen die Sinne berauscht.

Orientalische Kleidungs- und Gewürzmärkte, Exklusiv- und Designergeschäfte und vieles mehr fügen sich in ein Kaleidoskop von Kultureffekten zusammen, von dem man überwältigt werden kann, aber in welchem man auch gezielt nach dem sucht, das man als Privatperson im Heimatland vergebens zu diesen Preisen vermisst: Gold. Gold kaufen ist hier nicht nur Alltagsgegenstand, nicht nur Massenware, nicht nur überall vorhanden (in über 300 Einzelhandelsgeschäften, bei beinahe 10 Großhandelsunternehmen und einem – Markt!), sondern um neun Zehntel billiger als in einem Edelmetall Shop zum Beispiel in Deutschland (dieses ist nur ein grobes Zahlenverhältnis, Edelmetalle schwanken täglich im Preis, doch für die gedankliche Vorstellung an dieser Stelle soll es reichen).

Doch zwei Hinweise sind wichtig für all jene, die in Deira, im größten Goldmarkt Dubais Geschmeide, goldene Ketten und auch Goldbarren kaufen: Sollten sie gedenken, nach Deutschland als ihrem Heimatland zurückzukehren, macht es Sinn, vorher mit den deutschen Grenzbehörden Rücksprache zu halten, denn nur für einen bestimmten Kaufwert ist es egal, ob man Platin oder andere Edelmetallwaren wieder einführt – alles andere müsste man nachverzollen. Geschähe dies, hätte es sich nicht gelohnt, dass man ins Ausland etwa auch Platin kaufen wollte – zum Sonderpreis. Die jeweils aktuellen Bestimmungen sind abrufbar auf der Seite http://www.zoll.de, wo man auch darüber unterrichtet wird, dass es nicht erlaubt ist, Goldfälschungen nach Deutschland einzuführen. Auch wenn diese, sorgfältig als Imitate kenntlich gemacht, auf dem Goldmarkt in Dubai verkauft werden.

24.9.10 11:08

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Liebeskummer / Website (13.12.10 21:20)
Sehr Interessanter und gut wiedergegebener Artikel. Nur weiter so. Dein Blog habe ich mir in den Favoriten gesichert.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen