Saugroboter als Hilfe im Haushalt

Die Frage "wer soll das denn putzen?" hat eine wohl allseits zufriedenstellende Antwort erhalten – ganz im Sinne der Zeit ist ein automatischer Staubsauger Roboter eine wirkliche Hilfe bei der Hausarbeit. Das akkubetriebene kleine Gerät surrt nämlich, wann auch immer es soll, durch die gesamte Wohnung, mit dem positiven Nebeneffekt, dass der Boden gereinigt wird.

Egal ob Krümel oder Schmutz – der Saugroboter kann sowohl mit einem Mikrofasertuch glattflächige Böden, wie Parkett oder Laminat, als auch ganz normal Teppichböden säubern. Und das spart nicht nur Zeit, sondern auch mühselige Bewegungskunststücke, um wirklich jeden Flecken vom hausüblichen Schmutz zu befreien. Wegen seiner geringen Höhe gelangt der Staubsaugerroboter nämlich in wirklich jede Ecke und unter jedes Möbelstück.

Damit dabei niemand – oder besser gesagt: nichts – zu Schaden kommt, sind die meisten neuen Modelle mit einem Rundum-Sensor ausgestattet, der Kollisionen mit Hindernissen vermeidet, sondern den Staubsauger Roboter sofort auf eine neue Bahn lenkt.

Und wenn der Staubsaugroboter mit seiner Arbeit fertig ist, dann fährt er einfach in seine Basisstation zurück, um neue Energie zu tanken. Wie wäre es also, einfach nach Hause zu kommen und eine gesaugte Wohnung vorzufinden? Fast so gut wie eine Putzhilfe, nur für erheblich weniger Geld!

24.9.10 10:26

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Dsl / Website (13.12.10 21:18)
Gute Empfehlung werde den Saugroboter als Weihnachtsgeschenk in Betracht ziehen.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen